Die Socken Opus 124

« Zurück zu den Veranstaltungen
Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
Anlass:
Die Socken Opus 124
Beginn:
10. September 2013 20:00
Ende:
10. September 2013 21:30
Kategorie:
Aktualisiert:
5. Juni 2013
Ort:
Schlosspark Theater Berlin

Regie: Katharina Thalbach; Musik: Emmanuel Herschon21_21-bu-2_Die Socken Opus 124_DERDEHMEL.jpg.4657848
Bühne: Momme Röhrbein; Kostüm: Angelika Rieck
Verdier: Ilja Richter; Brémont: Dieter Hallervorden

Beschreibung (Schlosspark Theater): Paris, Vorweihnachtszeit. Die Stadt versinkt in ungewohnten Schneemassen. Auf der leeren Bühne eines ungeheizten Theaters…

Zwei ältere Schauspieler probieren für einen Rezitationsabend. Sie haben noch nie miteinander gearbeitet, kennen einander nur als ehemals populäre, ja berühmte Darsteller. Der eine spielt Theater ‚aus dem Bauch heraus‘, der andere ist der intellektuelle Typ. Er hat die Regie übernommen, er hat auch das Programm zusammengestellt – Perlen der Weltliteratur, im Clownskostüm, mit pantomimischen Darstellungen und Musikeinlagen dargeboten. Seinem Partner gefällt das eigentlich gar nicht. Aber beide brauchen die Chance, die ihnen dieser Abend (vielleicht) bietet. So kommt es immer wieder zu heftigen Auseinandersetzungen und Streit bis hin zum Abbruch der Proben – aber auch immer wieder zum Neubeginn, so sehr die alten Mimen einander verabscheuen mögen.

Dieser wunderbare Schauspielerabend hat mehrere Ebenen: er ist ein Duell zweier alter Einzelgänger, er jongliert virtuos mit Komik und Ernst, aber er zeigt auch das Thema Alter und Einsamkeit von einer völlig ungewohnten Seite und beweist gleichzeitig, dass nicht nur eine Facette des Theaters ihre Daseinsberechtigung hat.

Link zum Schlossparktheater

Dieser Kalender wird nach bestem Wissen gepflegt. Es kann jedoch keine Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Daten übernommen werden.